Programme im Besucherzentrum und in seiner Nähe

Unsere nach vorheriger Vereinbarung zu bestellenden Programmangebote bieten allen Altersgruppen Möglichkeiten zur abwechslungsreichen Erholung. Die Programme können je nach Belieben ausgesucht und mit einander kombiniert werden.

Unsere geplanten Programme:

1. Das Alt-Drau-Besucherzentrum

(Inhalt: Alt-Drau-Besucherzentrum – Ausstellung über die Biosphäre der Drau)
Die Besucher können mit Hilfe der interaktiven Ausstellung des Besucherzentrums die Naturschätze der Drau und die kulturhistorischen Schätze der Ormánság kennen lernen.

1.a, Zum selbständigen Begehen der Ausstellung steht ein Audiomaterial zur Verfügung
1.b, Zum Programm kann eine Fachführung in Anspruch genommen werden.
Dauer des Programms: 1 Stunde

2. Besichtigung des Alt-Drau-Besucherzentrums und des Alt-Drau-Bauernhofs
(Inhalt: Alt-Drau-Besucherzentrum – Ausstellung über die Biosphäre der Drau, Alt-Drau-Bauernhof, Lehrpfad „Traditionelle Bewirtschaftung“)
Die Besucher können mit Hilfe der interaktiven Ausstellung des Besucherzentrums die Naturschätze der Drau und die kulturhistorischen Schätze der Ormánság kennen lernen. Nach der Besichtigung der Ausstellung können auf dem zum Bauernhof führenden Lehrpfad die Geräte und fachlichen Kniffe der traditionellen Bewirtschaftung – Tierhaltung, Weidenwirtschaft, Obstanbau, Imkerei, etc. – kennen gelernt werden. Die Besucher können die auf dem Lehrpfad angebrachten Gegenstände in die Hand nehmen und ausprobieren.
Im Bauernhof am Ende des Lehrpfades können die für die Region typischen alten ungarischen Haustiere – Graurinder, Mangalitza-Schweine – besichtigt werden.

2.a, Zum selbständigen Begehen der Ausstellung, des Bauernhofes und des Lehrpfades stehen Audiomaterialien und ein Informationsheft zur Verfügung
2.b, Zum Programm kann eine Fachführung in Anspruch genommen werden.
Dauer des Programms: 3 Stunden

3. Alt-Drau-Programm 1.
(Inhalt: Alt-Drau-Besucherzentrum – Ausstellung über die Biosphäre der Drau, Lehrpfad „Alt-Drau“)
Die Besucher können mit Hilfe der interaktiven Ausstellung des Besucherzentrums die Naturschätze der Drau und die kulturhistorischen Schätze der Ormánság kennen lernen. Nach der Besichtigung der Ausstellung können die Besucher auf dem Lehrpfad „Alt-Drau“ während eines gemütlichen Spaziergangs die für die Ormánság typische Landschaftsnutzung vor der Flussregulierung, die Flussregulierung selbst sowie deren Wirkungen kennen lernen.

3.a, Zum selbständigen Begehen der Ausstellung steht ein Audiomaterial zur Verfügung. Beim Begehen des Lehrpfades „Alt-Drau“ stehen den Besuchern neben dem Audiomaterial auch Informationstafeln zur Verfügung.
3.b, Zum Programm kann eine Fachführung in Anspruch genommen werden.
Dauer des Programms: 3 Stunden
Länge des Lehrpfades „Alt-Drau“: 4 km

4. Alt-Drau-Programm 2.
(Inhalt: Alt-Drau-Besucherzentrum – Ausstellung über die Biosphäre der Drau, Alt-Drau-Bauernhof, Lehrpfad „Traditionelle Bewirtschaftung“, Lehrpfad „Alt-Drau“)
Die Besucher können mit Hilfe der interaktiven Ausstellung des Besucherzentrums die Naturschätze der Drau und die kulturhistorischen Schätze der Ormánság kennen lernen. Nach der Besichtigung der Ausstellung können auf dem zum Bauernhof führenden Lehrpfad die Geräte und fachlichen Kniffe der traditionellen Bewirtschaftung – Tierhaltung, Weidenwirtschaft, Obstanbau, Imkerei, etc. – kennen gelernt werden. Die Besucher können die auf dem Lehrpfad angebrachten Gegenstände in die Hand nehmen und ausprobieren.
Im Bauernhof am Ende des Lehrpfades können die für die Region typischen alten ungarischen Haustiere – Graurinder, Mangalitza-Schweine – besichtigt werden. Danach können die Besucher auf dem Lehrpfad „Alt-Drau“ während eines gemütlichen Spaziergangs die für die Ormánság typische Landschaftsnutzung vor der Flussregulierung, die Flussregulierung selbst sowie deren Wirkungen kennen lernen.

4.a, Zum selbständigen Begehen der Ausstellung, des Bauernhofes und der Lehrpfade stehen Audiomaterialien und ein Informationsheft zur Verfügung
4.b, Zum Programm kann eine Fachführung in Anspruch genommen werden.
Dauer des Programms: 5 Stunden
Länge des Lehrpfades „Alt-Drau“: 4 km

5. Die Biosphäre der Drau 1.
(Inhalt: Alt-Drau-Besucherzentrum – Ausstellung über die Biosphäre der Drau, Lehrpfad „Biosphäre der Drau“)
Die Besucher können mit Hilfe der interaktiven Ausstellung des Besucherzentrums die Naturschätze der Drau und die kulturhistorischen Schätze der Ormánság kennen lernen. Danach erhalten die Besucher bei einer Wanderung auf dem Lehrpfad „Biosphäre der Drau“ einen Einblick in die artenreiche und besondere Flora und Fauna des Gebiets.

5.a, Zum selbständigen Begehen der Ausstellung steht ein Audiomaterial und ein Informationsheft zur Verfügung. Beim Begehen des Lehrpfades „Biosphäre der Drau“ stehen den Besuchern neben dem Audiomaterial auch Informationstafeln zur Verfügung.
5.b, Zum Programm kann eine Fachführung in Anspruch genommen werden.
Dauer des Programms: 5-6 Stunden
Länge des Lehrpfades „Biosphäre der Drau“: 10 km

6. Die Biosphäre der Drau 2.
(Inhalt: Alt-Drau-Besucherzentrum – Ausstellung über die Biosphäre der Drau, Alt-Drau-Bauernhof, Lehrpfad „Traditionelle Bewirtschaftung“, Lehrpfad „Biosphäre der Drau“)
Die Besucher können mit Hilfe der interaktiven Ausstellung des Besucherzentrums die Naturschätze der Drau und die kulturhistorischen Schätze der Ormánság kennen lernen. Danach können auf dem zum Bauernhof führenden Lehrpfad die Geräte und fachlichen Kniffe der traditionellen Bewirtschaftung – Tierhaltung, Weidenwirtschaft, Obstanbau, Imkerei, etc. – kennen gelernt werden. Die Besucher können die auf dem Lehrpfad angebrachten Gegenstände in die Hand nehmen und ausprobieren.
Im Bauernhof am Ende des Lehrpfades können die für die Region typischen alten ungarischen Haustiere – Graurinder, Mangalitza-Schweine – besichtigt werden. Anschließend erhalten die Besucher bei einer Wanderung auf dem Lehrpfad „Biosphäre der Drau“ einen Einblick in die artenreiche und besondere Flora und Fauna des Gebiets.

6.a, Zum selbständigen Begehen der Ausstellung, des Bauernhofes und des ersten Lehrpfades steht ein Audiomaterial und ein Informationsheft zur Verfügung. Beim Begehen des Lehrpfades „Biosphäre der Drau“ stehen den Besuchern neben dem Audiomaterial auch Informationstafeln zur Verfügung.
6.b, Zum Programm kann eine Fachführung in Anspruch genommen werden.
Dauer des Programms: 7-8 Stunden
Länge des Lehrpfades „Biosphäre der Drau“: 10 km

7. Die Biosphäre der Drau 3.
(Inhalt: Lehrpfad „Biosphäre der Drau”)
Die Besucher erhalten bei einer Wanderung auf dem Lehrpfad „Biosphäre der Drau“ einen Einblick in die artenreiche und besondere Flora und Fauna des Gebiets.

7.a, Beim Begehen des Lehrpfades „Biosphäre der Drau“ stehen den Besuchern neben dem Audiomaterial auch Informationstafeln zur Verfügung.
7.b, Zum Programm kann eine Fachführung in Anspruch genommen werden.
Dauer des Programms: 4-5 Stunden
Länge des Lehrpfades „Biosphäre der Drau“: 10 km

8. Vogelbeobachtung beim Alt-Drau-Besucherzentrum

Von der auf dem Lehrpfad „Biosphäre der Drau“ angebrachten Vogelwarte aus kann die abwechslungsreiche, farbenprächtige Vogelwelt der Gegend beobachtet werden. Beim Kennenlernen der Vögel ist den Interessenten ein Vogelsteller behilflich. Vorher angemeldete Gruppen können eine Vorführung mit Vogelberingung bestellen.

Dauer des Programms: 2-3 Stunden

Gut zu wissen: Zur Vogelbeobachtung stehen im Besucherzentrum 2 Spektive (mit Stativ) und 10 Fernrohre zur Verfügung.

9. Natur fotografieren

Die Umgebung des Alt-Drau-Besucherzentrums bietet den Naturfotografen eine tolle Möglichkeit, die besondere Biosphäre und die schöne Landschaft auf Lichtbildern zu verewigen. Es gibt die Möglichkeit, von Hütten und Zelten aus zu fotografieren, schleichend Bilder zu machen, oder schöne Landschaftsbilder zu schießen.

Gut zu wissen: zum Fotografieren der Natur stehen 5 Zelten für je zwei Personen zur Verfügung.

10. Schakaltour (Nachtwanderung)

Bei dieser besonderen Wanderung können die Teilnehmer die Nachtgeräusche der Natur kennen lernen. Wenn man Glück hat, kann man auch das besondere Geheul des nach Ungarn zurückgesiedelten Goldschakals zu hören bekommen.

Dauer des Programms: 3 Stunden
Lände der Wanderung: 2-3 km
Gut zu wissen: dieses Programm wird bei mindestens 10, höchstens 20 Teilnehmern gestartet.